Die Hamburger Bildserie

Für den Kursleiter wäre der Kauf meiner „Hamburger Bildserie zur Sprachförderung“ sehr zu empfehlen, da das Kursmaterial aus dieser farbigen Bildserie stammt, die für Klarstellungen und Wiederholungen sehr nützlich ist.

Hamburger Bildserie CoverDie Bildserie umfasst 147 farbige Bildbogen mit 968 Einzelbildern und 44 großen Situationsbildern. Alle Bilder tragen die Namen der Begriffe auf der Rückseite; dazu gibt es umfassende Wortlisten.

Die Bildserie kann zum Preis von 38,- Euro + 4,- Euro Versandkosten über meine Anschrift bestellt werden:

Walter Eckel, Volksdorfer Weg 209, 22393 Hamburg, Tel. 040/6019728, ferner über die Website www.hamburger-bildserie.de

Die Bildserie ist in einem Ringbuch zusammengefasst, damit sie voll aufklappbar ist, und damit auch einzelne Seiten auf Wunsch herausgetrennt und in ein Arbeitsheft eingeklebt werden können.

Auf diese Weise könnten Sie sogar ein Arbeitsheft gestalten, in dem die farbigen Bilder den Kopien derselben in der gleichen Reihenfolge des Sprachkurses eingeklebt werden könnten. So hätten Sie ohne langes Suchen stets die im Augenblick des Unterrichts nötigen farbigen Originale zur Hand.

Die farbigen Originalbilder tragen die Namen der Begriffe auf der Rückseite. Das hat den Vorteil, dass bei einer Kontrolle der gelernten deutschen Namen die Schriftbilder unsichtbar bleiben. Wenn die Schüler dennoch die richtigen Bezeichnungen zu den Farbbildern nennen können, haben sie diese Wörter gut auswendig gelernt.

Im Arbeitsheft 2 werden die Namen der Farben eingeübt. Zuvor werden auf vier Arbeitsblättern weitere Kleidungsstücke gezeigt und gelernt. Zum Schluss sollen die Schüler in schriftlicher Arbeit die Namen der Farben den Kleidungsstücken zuordnen. Diese Aufgabe setzt voraus, dass die Schüler die Originale in den richtigen Farben erkennen können.

So ist in allen Arbeitsheften des Kurses wünschenswert, dass die Schüler stets die Möglichkeit haben, die farbigen Originale mit ihren Kopien vergleichen zu können. Das Gleiche gilt, wenn sie beim Malen die Originalfarben auf ihre Kopien übertragen wollen.